WUTH-CONSULTING Institut für Unternehmensanalysen und Gründungen
WUTH-CONSULTING Institut für Unternehmensanalysen und Gründungen

Verlag WIP Wuth Independent Publishing                                                             Inh. Christiane Wuth

Herzlich Willkommen!

 

Sie sind Autor oder Autorin und möchten sich Ihren Traum vom eigenen Buch verwirklichen?
Dann können wir Ihr Verleger sein!

 

Autoren befinden es für immer schwieriger, in der heutigen Zeit ihre Werke in einem Verlag zu platzieren. Dabei ist es unerheblich, welches Genre Sie literarisch bedienen wollen.

Um u.a. auch das eigene Ego zu stärken, sind wir professionell und marktorientiert dabei behilflich, dem Geschriebenen die verlegerische Krone aufzusetzen, Ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich vertrauensvoll an uns zu wenden, um Ihr Werk einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Dies gilt auch für Manager, welche sich eine Referenz verschaffen wollen, für all diejenigen, die das Erlebte weitertragen, aber auch für all die Doktoranden, welche ihre Dissertation in Druck geben wollen.

Sie haben das Manuskript, wir das know how, ein Buch daraus zu machen.

Dabei bieten wir Ihnen alle klassischen Verlagsleistungen sowie einen professionellen und von Ihnen mitzubestimmenden Herstellungsprozess.

Scheuen Sie sich nicht, uns nun Ihr unveröffentlichtes Manuskript einzusenden, verbunden mit all Ihren Vorstellungen zu einer Publikation.

 

Gern stehen wir Ihnen zur Seite ! 

 

Das ist unser Versprechen an Sie !

 

Bitte besuchen Sie auch unsere Seite "Publikationen"

 

Dienstanbieter

WIP© Wuth Independent Publishing
Verlag und Autorenverlag
by
CHRISTIANE WUTH-MEDIEN

Verlag und Autorenverlag
Umsatzsteuer-Ident.Nr. DE 2 47 76 25 10
Steuer-Nummer: 44/149/04128 Finanzamt Stadthagen
Betriebs-Nummer: 14063339

Inhaberin Christiane Wuth, Betriebswirtin

 

Verantwortlich für den Inhalt

Christiane Wuth

Hinter den Höfen 5
D-31542 Bad Nenndorf

Tel.: 05723 – 9 89 60 96
Fax: 05723 – 9 89 60 97
Mobil: 0172 – 4 36 36 33

 

Links
 Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggfs. mit zu verantworten hat.

Dies kann, so das LG, nur dafurch verhindert werden, daß man sich ausdcrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: der Webmaster der Domain, von welche dieses Impressum aufgerufen wurde, erklärt ausdrücklich, daß er keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Internetpräsenz und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen, mit Ausnahme der Links auf Unternehmen, die zu unserem Hause gehören und in der Inhaberschaft der Betreiberin dieser Seite befindlich stehen.

Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen.

Die Kopie von Seiteninhalten – auch auszugsweise – nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von VERLAG WIP.

 

 

 

AGB und Widerrufs- bzw. Rückgaberecht

WIP© Wuth Independent Publishing, Verlag und Autorenverlag
(nachfolgend als WIP dargebracht),
Inh. Christiane Wuth
Hinter den Höfen 5, 31542 Bad Nenndorf

Stand: Januar 2018

 

Für Bestellungen über das Internet, aber auch für die Bestellunge über den Postweg, per Fax oder per Telefon gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Diese Bedingungen können Sie zur verbesserten Dokumentation entweder ausdrucken oder in wiedergabefähiger Form speichern.

 

Allgemeine Lieferbedingungen

§1 Gültigkeit der Bedingungen

Für alle Rechtsgeschäfte mit uns sind die folgenden Bestimmungen maßgebend, insbesondere sind die Bedingungen Bestandteil aller Angebote für Warenlieferungen/Versandgeschäfte sowie Herstellungs- und Auftragsarbeiten.
Entgegenstehende Einkaufsbedingungen werden ausdrücklich nicht anerkannt, es sei denn, daß schriftlich etwas anderes vereinbart ist.
Zusicherungen, Nebenabreden und Änderungen des Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß unsere Verträge nicht unbedingt der Schriftform bedürfen, sondern auch mündlich zustande kommen können. Im Weiteren verweisen wir auf die Rechtsgrundlagen der §§ 433 Abs. 1 und 2 und 631 ff. BGB in Verbindung mit § 116 ff. BGB.

§ 3 Angebote und Auftragsbestätigungen

Unsere Angebote sind freibleibend. An den erteilten Auftrag ist der Käufer (Besteller und Händler) acht Wochen lang gebunden (unberührt ist hiervon das Fernabsatzgesetz). Der Auftrag gilt erst dann als angenommen, wenn er von uns entweder mündlich oder schriftlich bestätigt wird, oder durch Vorlage von in Auftrag gegebenen Arbeits- und Lieferergebnissen Bestätigung erfährt.
Abbildungen und sonstige Angaben (auch Preise, Umfang, Ausstattung....) in Katalogen, Prospekten und unseren Warenwirtschaftssystem (e-shops) sind nur annähernd maßgebend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind.

§ 4 Preise

Mit Abnahme von Lieferung und Anerkenntnis der damit verbundenen Rechnung (es reicht auch die Preisauszeichnung auf dem Lieferschein) verpflichtet sich der Wiederverkäufer (Buchhändler, Grossist...) zur Einhaltung der gebundenen Ladenpreise.
Ein eigenständiges Revers wird zur Unterschrift von WIP nicht vorgehalten.

Hinweis zur Preisanpassung:

WIP behält sich eine angemessene Preisänderung für den Fall vor, dass nach Abschluss des Vertrages Kostensenkungen oder Kostenerhöhungen, insbesondere aufgrund von Tarifabschlüssen oder Materialpreisänderungen eintreten. WIP weist dies auf Verlangen nach.

§ 5 Lieferfristen, höhere Gewalt, Gefahrenübergang

Vereinbarte Lieferzeiten (-fristen) können nur bei Erfüllung der vom Käufer obliegenden Pflichten /z.B. vollständige Beibringung etwaiger bereitzustellender Unterlagen, Leistung einer vereinbarten Anzahlung u.ä.) eingehalten werden.

Bei nachträglichen Änderungs- und Ergänzungswünschen des Käufers wird die Lieferzeit angemessen verlängert. Der ursprünglich vereinbarte Preis kann mitunter neu verhandelt werden.

Die Lieferzeit gilt als eingehalten, wenn WIP bis zu ihrem Ablauf die Ware versandt oder die Bereitschaft dem Käufer mitgeteilt wurde.

Wir sind berechtigt, die Lieferungen um die Dauer einer Behinderung aufzuschieben und, wenn ein Fall höherer Gewalt eintritt bzw. vorliegt, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Als höhere Gewalt gelten insbesondere Krieg, Aufruhr, Eingriff von höherer Hand, Feuer, Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen, insbesondere bei Streik oder Aussperrung, Rohstoff- und Energiemangel sowie Betriebs- und Transportstörungen bei uns oder bei Vorlieferanten. Schadenersatzansprüche wegen nicht rechtzeitiger oder unterbliebener Leistung sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Die Gefahr geht in allen Fällen mit Absendung der Ware auf den Käufer über (bei Rückführung von Waren gemäß des Fernabsatzgesetzes gelten hier anders lautende Bedingungen).

§ 6 Annahmeverzug des Käufers

Nimmt der Käufer die Ware nicht ab, so ist WIP berechtigt, nach Setzung und fruchtlosem Ablauf einer Nachfrist von 14 Tagen, vom Vertrag zurück zu treten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.
Im letzten Fall kann WIP 20 % des Kaufpreises ohne Nachweis als Entschädigung verlangen, sofern nicht nachweislich nur ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist. WIP behält sich vor, einen höheren tatsächlichen Schaden geltend zu machen. Eine Verzinsung wird hierbei nicht ausgesetzt.

Der Käufer gerät nicht in Annahmeverzug, solange er an der Annahme der Ware durch höhere Gewalt (wie bereits und zuvor ausgeführt) gehindert ist.

§ 7 Verzinsung

Die Mindestverzinsung orientiert sich an den gesetzlichen Bestimmungen der §§ 288 ff. BGB.

§ 8 Rücksendungen durch Händler

Rücksendungen werden nur aus Bedingt-Lieferungen und Lieferungen mit Rückgaberecht (RR = Remissionsrecht) innerhalb der vereinbarten und bei der Lieferung bzw. Rechnungsstellung ausgewiesenen Fristen angenommen.
Rücksendungen ohne Bezugsnachweis werden nicht anerkannt und unverzüglich zu Lasten des Absenders zurückgegeben. Ebenso Festlieferungen (Bestellung fix), d.h. Lieferungen ohne Ausweis eines Rückgaberechtes.
Wenn Verlagswerke aus vereinbarten Rücksendungen beschädigt sind, oder aus anderen Gründen nicht wieder zum vollen Ladenpreis veräußert werden können, kann eine Gutschrift nur zu einem von WIP festzusetzenden Restwert erfolgen.
Alle Rücksendungen sind spesenfrei an die Adresse von WIP zurückzusenden.
Bei der Erteilung einer Gutschrift über den Gesamtbetrag des Verlagsproduktes, beinhaltet diese jedoch nicht die Versandkosten der Erstlieferung.
Im Übrigen werden Gutschriften grundsätzlich nur „zur Verrechnung“ ausgestellt, es sei denn, es sind andere Verabredungen diesbezüglich und den Einzelfall betreffend getroffen worden.

§ 9 Lieferung

Die Lieferverpflichtung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Ist das bestellte Werk noch nicht erschienen, wird die Bestellung, wenn möglich, vorgemerkt. Bei vergriffenen Werken haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellung zu stornieren oder sich für einen evtl. Nachdruck (bei eigenen und/oder zu bestellenden Verlagsprodukten) oder für eine evtl. Neuauflage vormerken zu lassen. In jedem Fall werden Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit eines Artikels informiert.
Die Versandkosten bei Büchern, CD-ROM und Loseblattwerken trägt im Inland, in der Schweiz und in Österreich der Kunde (Händler und Endverbraucher). Die Versandkostenpauschale bei allen Lieferungen werden auf Basis der Selbstkosten weiterbelastet. Bei Lieferungen in den sonstigen europäischen Raum und die damit verbundenen Kosten betragen pauschal 7,90 Euro, bei Lieferungen in den außereuropäischen Raum 18 Euro. Die Versandkosten für Fortsetzungslieferungen und Abonnements trägt ebenfalls der Empfänger. Es gelten die üblichen Postgebühren, bei Zeitschriften die jeweiligen Abonnent-Vertriebsgebühren der gelieferten Verlagswerke bleiben Eigentum gemäß § 455 BGB von WIP, bis die Kaufpreisforderung vollständig beglichen ist. Rechnungen sind sofort fällig, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist.
Im Falle der Bestellung des Buchhandels gelten im Einzelfall Vereinbarungen hinsichtlich Ziel, Valuta und Skonto.
Zahlungen sind ohne Abzug auf das der  in der Rechnung genannte Konto zu leisten.

 

§ 10 Bestellung und Lieferung über den Buchhandel

Wenn Sie über den Buchhandel bestellen, gelten dessen Bedingungen.

§ 11 Fernabsatzgesetz (Rückgabe- und Widerrufsrecht für Endkunden)

Sie haben das Recht, die Ware innerhalb von 2 Wochen nach Lieferung ohne Begründung an WIP, Abteilung Rücksendungen, unter der Ihnen bekannten Adresse in Bad Nenndorff zurückzusenden, wobei die rechtzeitige Absendung genügt. Die Frist von 2 Wochen kann sich im Einzelfall durch Vereinbarung verlängern, soweit eine solche Vereinbarung in Textform mit WIP abgeschlossen wird, also z.B. durch Fax, E-Mail oder Brief. Kosten und Gefahr der Rücksendung trägt der Empfänger (WIP).

Vom Käufer entsiegelte Software wird nicht zurückgenommen, soweit nichts anderes vereinbart wurde. Bei mehrbändigen Werken mit Gesamtabnahmeverpflichtung, bei denen die Bände nach und nach erscheinen, gilt das Rückgaberecht nur für die erste Lieferung.

Sie haben darüber hinaus für Bestellungen von Zeitschriften und Fortsetzungswerken mit einem Gesamtpreis von über 200 Euro, gerechnet bis zur nächsten Kündigungsmöglichkeit, ein gesetzlich vorgeschriebenes Widerrufsrecht. In diesen Fällen genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs ohne Begründung innerhalb von 2 Wochen nach Bestellung an die Adresse von WIP. Der Widerruf verpflichtet zur Rücksendung der Ware auf Kosten und Gefahr von WIP . Auch hier kann vom Käufer entsiegelte Software nicht zurückgegeben werden.

 § 12 Haftung

Dem Nutzer ist bekannt, daß absolut fehlerfreie CD/DVD-Produkte technisch nicht möglich sind, obwohl WIP für inhaltliche und technische Perfektion sein Möglichstes tut. WIP haftet für keine Schäden aus jeglichem Rechtsgrund einschließlich Verzug, Schlechterfüllung und außervertraglicher Haftung.
Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

§ 13 Datenschutz

(1) Der Nutzer wird gemäß § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz darauf hingewiesen, dass WIP die personenbezogenen Daten des Nutzers in maschinenlesbarer Form speichert und im Rahmen der Zweckbestimmung des zum Nutzer bestehenden Vertragsverhältnisses verarbeitet. Die Zweckbestimmung umfaßt insbesondere die Auslieferung und Rechnungsstellung. Alle Daten werden vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.
(2) Es wird darauf hingewiesen, daß möglicherweise auch der Händler, über den das Produkt bezogen wird, die personenbezogenen Daten des Nutzers speichert.

§ 14 Manuskripteinsendung

Für alle eingesandten Manuskripten kann keine Haftung hinsichtlich eines möglichen Untergangs übernommen werden. Die Einsendung erfolgt auf eigene Gefahr.
Die uns übermittelte Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet, mit Ausnahme derzu beauftragenden Druckerei, wenn es zu einem Auftragsverhältnis kommt.

§ 15 Salvatorische Klausel

Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden nach Möglichkeit durch solche wirksamen Bestimmungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.

§ 16 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist – unter Kaufleuten – der Firmensitz der WIP und die damit verbundene Gerichtszuständigkeit.

Diese Gerichtsstände gelten auch für Personen, die Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort nach Vertragsabschluß ins Ausland verlegen, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Der Gerichtsstand und Erfüllungsort ist gleichfalls und in beiden Teilen der Ort der WIP, wenn der Mandant Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. In diesem Fall sind wir jedoch auch berechtigt, am Hauptsitz des Klägers zu klagen.  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WUTH-CONSULTING, Bad Nenndorf 2015