WUTH-CONSULTING Institut für Unternehmensanalysen und Gründungen
WUTH-CONSULTING Institut für Unternehmensanalysen und Gründungen

Bitte erfragen Sie bei Bedarf und Interesse die jeweiligen Termine, Preise und Teilahmevoraussetzungen. Eine Gewährleistung für das jeweilige Zustandekommen eines Seminars kann nicht zugesichert werden.

 

Seminare können auch in Ihrem Hause durchgeführt werden.

„Wer A sagt, muss auch B sagen

– sicheres Auftreten leicht gemacht“

 

Eine gezielte Außenwirkung, ein eloquentes Kommunikationsverhalten und dadurch ein selbstsicheres Auftreten – das wünschen wir uns alle. Doch nicht immer wissen wir es auch umzusetzen. In diesem praxisorientierten, intensiven Rhetorik-Seminar werden Ihnen nicht nur die Grundzüge einer gepflegten Kommunikation nähergebracht, sondern Sie werden in vielen praktischen Übungen das freie, sichere und überzeugende Sprechen erlernen. Auf Wunsch erhalten Sie ein Teilnahme-Zertifikat sowie weiterführende Handouts.

 

 

Richtung Zukunft

 

„Satte Europäer, hungrige Asiaten“. Ist dies der Trend, welche uns beunruhigen solle, oder sprechen wir „vor der eigenen Türe vom „Mythos demographischer Wandel“?
Und verbindet sich damit der Fakt „wieder mehr Menschen“ oder nur eine bessere „Verwaltung des Mangels?“

Unzählige Trendbeobachter und Zukunftsforscher befassen sich breit angelegt genau mit diesen Fragen, den Verschiebungen auf der sowohl demographischen als auch psychographischen Entwicklungsebene.

Täglich neue Contest-Shows, die Fremdbeobachtung in Containern, die Nächtigung im Dschungel, die Suche nach den „Megatrends in Megacities“. All‘ diese Facetten der Alltäglichkeit sind nicht nur erkennbar, sondern bewegen uns auch. Damit jedoch verbindet sich die Frage, in welche Richtung eine solche Bewegung stattfindet.

Das Seminar will zum Philosophieren – mit den Indizien von Anstand, Moral und Nachhaltigkeit – über eine gemeinsame und somit verträgliche Zukunft anregen.

 

 

Interkulturelle Kommunikation

 

Hürden und Hemmnisse in der Kommunikation „anders denkender“ Agitationspartner! Nur eine Annahme, oder aber Tatsache, mit welcher sich nicht selten sowohl wirtschaftliche als auch emotionale Nachteile verbinden?

Vor dem Hintergrund einer gleichberechtigten Entwicklung förderlicher Inegrationsansätze soll dieses Seminar Vorurteile beseitigen, die in einer dialoggeführten, oppositionellen Wechselseitigkeit von GesprächspartnerInnen mit verschiedenen Abstammungen aufkommen.

Das Auditorium bedient sich des moderierten Dialogs, womit sich Wahrheit und Klarheit verbindet. Moderiert wird einzig ein gemeinsames Ziel, friedlich und respektvoll in unmittelbarer Nähe „mit einander“ und nicht nur „neben einander“ umzugehen, somit gemeinsam Wichtiges „entdecken und erleben“ zu können.

Das Seminar richtet sich u.a. an MitarbeiterInnen in Krankenhäusern, Schulen, Arztpraxen, Messegesellschaften und an diejenigen, welche einen „langen Zopf abschneiden“ wollen.

 

 

Frauen gründen anders

 

„Wie anders ist eigentlich „Frau“ im eigenen Unternehmen?“

Diese Frage stellt sich nicht nur „Frau“ selbst, sondern auch die Wirtschaft, nicht zuletzt auch der Moderator!

Disziplin und Strategie werden „anders gelebt“, als dies häufig bei Gründungen durch Männer der Fall ist.

Das Seminar richtet sich an Gründungswillige, welche nicht nur stur einem temporären Trend folgen wollen, sondern Perspektiven erkennen, vorhandene Ressourcen erfolgreich zu wandeln imstande sein sollen.

Das Anliegen des Seminars formuliert sich als „Schritt für Schritt in die Selbständigkeit“, mit Erfolg und Nachhaltigkeit.

 

 

Berufliche Zukunft für Junge unter 25

 

„Sind die Jungen schon zu alt, oder die Alten noch so jung?“

Es geht um die Generation „Zukunft“ und die damit verbundenen Fragen, welche realistischen Entwicklungschancen am Arbeitsmarkt bestehen, welche Trend-Wege sicher beschritten werden können, oder aber um den Kampf gegen eine drohende Erwerbs- und Alterssicherheit.

Mit deutlichen Worten, aber sicheren Schritten sollen die Perspektiven der Jungen unter 25 geweitet werden.

Engagement und Disziplin sollen in vielen Übungen dialoggeführt zu einem fassbaren, motivativen Ziel führen, sich am Arbeitmarkt zu behaupten, sich in der „eigenen Haut und Rolle“ wohl zu fühlen.

 

 

Ehrliche Perspektiven 50+

 

„Bin ich etwa gescheitert mit meinem Lebensplan“, oder bietet sich mir noch eine neue Herausforderung?“

MitarbeiterInnen ab dem 50. Lebensjahr aus vielen beruflichen Schichten sind oft besonders betroffen von Rationalisierungsmaßnahmen oder Umstrukturierungen in ihren ehemaligen Unternehmen.

Welche Rolle spielen die Ressourcen „Erfahrung und Belastbarkeit“, und diese tatsächlich förderlich für den 1. Arbeitsmarkt?

In diesem Seminar werden viele noch offene Fragen beantwortet, die Wirkung einer vorübergehenden „Instabilität“ in eine nutzbringende „Stabilität“ überführt.

„Aufrichten und allein gehen“ heißt das Motto dieses Seminars, welches die „Generation Gold“ noch einmal auf den richtigen Weg bringen wird.

 

© by Dr. Armin W. Wuth 2014

 

 

Hier finden Sie uns

WUTH-CONSULTING

Inh. Christiane Wuth, Betrw.

Hinter den Höfen 5

D- 31542 Bad Nenndorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

Tel. +49 (0) 5723–9 89 60 96

Fax +49 (0) 5723–9 89 60 97

Neu in unserem Hause:

 

Berufsbetreuung

Dr. Armin W. Wuth

 

Mitglied im Bundesverband der Berufsbetreuer / innen e.V.

Ebenfalls im Hause:

 

Verlag WIP Wuth Independent Publishing​

Inh. Christiane Wuth

Verlag und Autorenverlag

 

Akkreditierungen / Mitgliedschaften:

  • BAFA - Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
  • bga – bundesweite Gründerinnen Agentur
  • Beratungsprogramm Wirtschaft (BPW) NRW
  • diverse BA- und Kammer- Zulassungen
  • Wirtschaftsförderung in Nienburg (WIN)
  • DEHOGA
  • DGSV
  • Xing
Druckversion Druckversion | Sitemap
© WUTH-CONSULTING, Bad Nenndorf 2015